GAIA

"Es gibt nichts, was außerhalb von Hier & Jetzt stattfindet"

Mein Erwachen oder meine Erleuchtung ist eine Illusion, da es niemanden gibt und kein „ich“ gibt, dem das geschehen könnte. Es gab und gibt bisher immer wieder ein Erkennen, dass es keinen gibt, der handelt. Hier ist nur DAS. Und DAS ist eigentlich nicht beschreibbar. Mit diesem Erkennen herrscht hier Frieden, Liebe, Freiheit, Glückseligkeit. Hier herrscht die Freiheit des Seins und die Freiheit sich so auszudrücken. Egal wie das ist. Nimm dich in Acht vor Gurus, Meistern oder Lehrern, die in ihrem spirituellen Ego verhaftet sind und behaupten, dass sie erwacht seien. Lass sie ihren Traum des Erwachens träumen. Es ist gut Menschen oder Umstände zu finden, die dir gut tun und dich dabei unterstützen, einfach so zu sein, wie du bist; Menschen oder Umstände, die dich nähren und dir Frieden zeigen. Ich würde Menschen meiden, die mir erzählen wollen, dass ich etwas tun oder lassen sollte, um zu erwachen, denn jegliche Bemühung oder Vermeidung ist unnütz. Gaia

 

"Das Ende der Suche findet statt, wenn du herausfindest, was bleibt. Wenn die Aufmerksamkeit die Essenz dessen, was du bist, trifft, dann kannst du dich selbst als das Ewige erkennen. Dieses Erwachen kann sofort passieren. Die Bewusstheit über das Ewige darf sich mehr und mehr vertiefen. Es ist ganz einfach."

 

 

www.gaia-satsang.com