GERHARD SCHRABAL

Kuschelmeister Gerhard Schrabal

"Richtiges" Denken ist die Basis spiritueller Klarheit

Kuschelmeister Gerhard Schrabal, geb. 1960, Dipl. Ing. Elektrotechnik und Master of Business Administration (MBA), ist seit 1988 auf dem spirituellen Weg. Nach wochenlanger Dauer-Meditation erwachte er 1991 in völliger Glückseligkeit. Kurz darauf begann dann die eigentliche Arbeit - an den eigenen Themen, am Versuch des Verstehens, und an der praktischen Umsetzung des Erfahrenen.

In den späten 90er Jahren entwickelte er die “Subjektive Wissenschaft vom Bewußtsein”. Sein spezielles Interesse galt den emotionalen und systemischen Aspekten unseres Bewusstseins, der direkten Gottes- und Einheitserfahrung, sowie den Laws of Form von George Spencer Brown.

------------------------------------------------------
Erleuchtung - das ist für mich Glückseligkeit basierend auf Bewusstem Sein. In einer Gruppe dafür offener Menschen können diesbezüglich wahre Wunder geschehen. Dazu möchte ich gerne beitragen - insbesondere auch auf dem bevorstehenden Live-Kongress in Nürnberg vom 21.04. bis 23.04.2017
------------------------------------------------------

Im Rahmen seiner Forschungsarbeit entdeckte er u.a. das Balgen und Raufen als Mittel der Bewusst-Werdung und der direkten nonverbalen Kommunikation. Seit über 20 Jahren leitet er verschiedenste Workshops und Events zu diesem Thema: spielerisch, reflektierend, sinnlich, spirituell - und stets in einem sicheren Rahmen, der von liebe- und respektvollem Umgang miteinander geprägt ist. 2016 erschein sein Buch "Raufen für Erwachsene - Spielerisches Balgen als Selbsterfahrung" bei J.Kamphausen. In diesem Buch stellt er u.a. auch sein Vier-Ebenen-Modell des menschlichen Bewußtseins vor.

Darüber hinaus gehört er zu Deutschlands renommiertesten Kuschel-Trainern. 2014 erschien sein Buch “Kuschel dich glücklich! - Die heilende Energie von Kuschelpartys”. Darin geht er auch ausführlich auf die von ihm begründete “Subjektive Wissenschaft vom Bewußtsein” ein.

www.gerhard.schrabal.de